Keira

Tipps & Tricks für schönes und gesundes Haar


Wasch deine Haar mal mit aufgefangenem Regenwasser oder stillem Mineralwasser. Das macht sie seidig und glänzend.

Kämme abends und vor dem Waschen sorgfältig Haarspray und andere Stylingprodukte raus.



Gegen fettiges Haar hilft es, die Haare länger mal nicht zu waschen. Bei fettendem Ansatz verwendest du einfach Trockenshampoo oder Babypuder (ist viel billiger und wirkt genauso gut!).

Nimm mal Olivenöl anstatt einer Spülung. Nach dem Waschen in die handtuchtrockenen Haare einmassieren, 30 Minuten einwirken lassen und dann gründlich ausspülen. Verleiht deinem Haar Glanz und Geschmeidigkeit!

Föne deine Haare nicht zu oft, denn dadurch werden sie trocken und brüchig.

Haarkuren zum Selbermachen


Schlamm-Packung
Du brauchst: je nach Haarlänge 2 bis 4 EL Rhassoul (Lavaerde; im Reformhaus), warmes Wasser
Reinigt schonend, löst Talg- und Stylingreste von Haar und Kopfhaut, aktiviert die Durchblutung für gesundes, glänzendes Haar: Erde mit Wasser zu einem Brei mischen, für 15 Min. auf das feuchte Haar auftragen. Auswaschen.

Mayo-Crememaske
Du brauchst: 1 bis 2 Eigelb, 2 bis 4 EL Oliven- oder Sojaöl
Macht torckene, spröde Haare wieder wunderschön geschmeidig: Entsprechend der Haarlänge weniger oder mehr Eigelb und Öl mischen und mit dem Schneebesen oder Handrührer schön cremig schlagen. Mayo gut in die Haare einarbeiten und 30 Minuten einwirken lassen. Auswaschen.

"Fett weg"-Maske
Du brauchst: 5 EL Pflanzenöl, Saft von 1 Zitrone, 10 Tropfen reines Teebaumöl
Reguliert die Talgproduktion bei fettigem Haar und hilft gegen Schuppen: Zutaten mischen. Zuerst in das handtuchtrockene Haar einmassieren, um Fett und Hornpartikel zu lösen. Dann 30 Min. einwirken lassen. Auswaschen.

Ölkur gegen Spliss
Du brauchst: 50 ml Weizenkeimöl, je 5 Tropfen Ylang-Ylang- und Geranienöl, 3 Tropfen Jasminöl
Hilft bei kaputten Haarspitzen: Keimöl mit den ätherischen Ölen mischen, gründlich in die handtuchtrockenen Haarspitzen einarbeiten. Haar mit Folie und angewärmtem Handtuch abdecken. Kur etwa zwei Stunden einwirken lassen. Danach die Haare waschen.

Starfrisuren


Mary Kate Olsen
Die naturgelockten Haare werden zuerst an der Luft getrocknet, damit sie sich schön wellen. Wickel dann einzelne Strähnen etwa zehn Zentimeter vom Ansatz entfernt um einen großen Lockenstab, das gibt diesen süßen Kringellook.

 

LaFee
Naturgelockte Haare kringeln sich besonders schön, wenn du Schaumfestiger plus Lockenschaum in die Haare gibst. Wickel dir viele einzelne Strähnen um den Finger, bis sie ganz fest aufgedreht sind. Lass die Haare dann an der Luft trocknen - so bekommst du super Ringellöckchen.

Sienna Miller
Gib Schaumfestiger in die feuchten Haare und wuschel diese beim Föhnen gegen den Strich durch, das gibt Volumen. Der Look darf am Ende nicht “perfekt“ aussehen, also die Haare nicht glatt kämmen, stattdessen mit etwas Haarwachs in den Spitzen zerzaust stylen.

Gülcan
Föne die Haare trocken und rolle die vordere Partei über einen heißen Lockenstab oder einen Curler nach hinten . Mit Haarspray hält die Siebziger-Jahre-Retrofrisur perfekt.

Jessica Alba
Du brauchst viel Volumen-Schaumfestiger. Die Haare mit einem Diffuseraufsatz trocken föhnen und dabei kräftig mit den Fingern kneten. Wenn die Haare trocken sind, akzentuierst du einzelne Strähnen noch zusätzlich mit einem Lockenstab, um diesen schönen Kringel-Effekt zu erzeugen. Mit Haarspray hält der Look garantiert eine ganze Partynacht.

Beauty

Gesundheit Ernährung Pflege & Wellness Kosmetik Haare

Fashion

Neue Trends Starstyle

Stars & Sternchen

Gossip-News Kino & TV Musik

Interactive

Q & A

Boys

Traumtyp Liebestester Anmachtricks Sprache der Männer FUN

Credits

Peril-Gfx Host Bildnachweis Quellenverzeichnis
Gratis bloggen bei
myblog.de